Gemeinsam
anpacken!

Die Erkrather Ehrenamtsbörse:
Optimale Brücke zwischen Interessenten und Anbietern

Hier finden Sie Informationen rund um die Erkrather Ehrenamtsbörse und anstehende Projekte oder Veranstaltungen.

Aktuelles

25.04.2017

Haben Sie Zeit? Ihre Hilfe wird gebraucht.

In Erkrath-Hochdahl für: Stundenweise wöchentliche Betreuung einer Seniorin sowie Wochenendbetreuung eines 45-jährigen Behinderten.

Für eine 92-jährige Dame mit Seh- und Hörschwäche wird in Erkrath-Hochdahl dringend eine wöchentliche Betreuung für einige wenige Stunden gesucht. Gedacht wird dabei an Freizeitgestaltung mit Gespräch, Spaziergänge und Karten spielen. Parallel dazu käme auch die Wäschepflege infrage. Ist aber keine Notwendigkeit. Falls Sie Interesse haben, wenden Sie sich bitte an die Ehrenamtsbörse Erkrath.

Für einen 2-Meter großen, behinderten Mann, der zusammen mit seinen Eltern in Erkrath-Hochdahl wohnt, wird eine Wochenendbetreuung für ein paar Stunden gesucht. Gedacht wird dabei an Spaziergänge, vorlesen und Unterstützung der Mutter (77 Jahre). Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Ehrenamtsbörse Erkrath.

10.04.2017

Tinkerbell e. V.

Der Verein Tinkerbell setzt sich für die Förderung von Kindern und Jugendlichen in ihrer Freizeit ein. Seit kurzem verfügt der Verein über ein eigenes Fahrzeug, mit dem Kinder zu verschiedenen Sportstätten transportiert werden können. So kann auf die Nutzung von Privatautos der Ehrenamtlichen bei Bedarf verzichtet werden.
Sind Sie interessiert? Dann sprechen Sie uns an.

21.03.2017

In eigener Sache

Wir erweitern unsere Bürozeiten. Ab dem 28.03.2017 können Sie uns nun auch dienstags von 10.30 bis 12.30 Uhr persönlich sprechen. Außerhalb dieser Zeiten sind wir für Sie zusätzlich telefonisch mittwochs und freitags von 9 bis 12.30 Uhr erreichbar.

14.02.2017

Michaela Noll besucht die EAB

In der vergangenen Woche hat die Bundestagsabgeordnete Michaela Noll der EAB einen Besuch abgestattet und sich dabei über deren Aufgaben informiert. Sie begrüßte das Engagement der Mitarbeiter und sah es als wichtige Bestimmung der Börse an, die Kräfte der freiwilligen Helfer und der Angebote an Einsatzmöglichkeiten zu bündeln.
Frau Noll versprach, sich bei der kommunalen Politik für den Wunsch des Teams nach der Einrichtung eines „Runden Tisch“ einzusetzen. Dort soll die Möglichkeit entstehen, dass alle, die in unserer Stadt für soziale Belange zuständig sind, zu einem regen Gedanken-, Informations- und Planungsaustausch zusammentreffen können.

Lokalanzeiger Erkrath v. 8.2.2017

15.01.2017

Die Ehrenamtsbörse Erkrath ist auch 2017 für Sie da!

Die Weihnachtszeit sowie die Zeit zum Jahreswechsel sind bei manchen von uns leider hektisch. Dennoch ist die Adventszeit doch immer auch eine Zeit des In-Sich-Gehens und des Resümierens. Viele von uns fühlen sich nicht zur Gänze ausgefüllt und wir fragen uns "Was kann ich tun?"
Vielleicht steckt die Antwort im Engagement in der eigenen Nachbarschaft? Im Engagement für seine Stadt? Im Engagement für seine Mitbürger? Die Erkrather Ehrenamtsbörse ist mittlerweile im dritten Jahr Anlaufstelle für genau die Erkratherinnen und Erkrather, die dieses Gefühl mit sich tragen und sich diese Frage stellen. Wir sind überzeugt, dass die meisten, die Gutes tun möchten, gar nicht wissen, an wen sie sich wenden können und welche Möglichkeiten es überhaupt gibt.
Dafür sind wir da: Wir stehen auch in diesem Jahr allen Bürgerinnen und Bürgern sowie gemeinnützigen Organisationen zur Seite, um Suchende an die entsprechenden Stellen zu vermitteln oder um gemeinnützigen Organisationen die richtigen Helfer vorzustellen.
An dieser Stelle weisen wir auf die Rubrik Angebote dieser Homepage hin.
Hier finden Sie stets aktuelle Stellenangebote und mögliche Einsatzorte. Sie können sich aber auch bei uns melden, wenn sie lediglich oder vorerst an einer Beratung interessiert sind. Ein erstes Kennenlernen, eine Beratung oder auch die Aufnahme in unsere Kartei verpflichtet zu gar nichts!
Alles kann, nichts muss! Wir freuen uns auf Sie!

01.12.2016

Die EAB im "Lichterdorf"

Am ersten Adventswochenende 2016 (25. bis 27.11.) hat sich die Erkrather Ehrenamtsbörse bei dem Lichterdorf im Stadtteil Alt-Erkrath vorgestellt. Die Erkrather Ehrenamtsbörse fungiert als Vermittler zwischen interessierten Bürgerinnen und Bürgern, die gerne ehrenamtlich tätig werden wollen und den sozialen Organisation in Erkrath, die stets händeringend Hilfe benötigen. Jedoch müssen wir feststellen, dass vielen Bürgerinnen und Bürgern Erkraths die Ehrenamtsbörse noch nicht bekannt ist.
Daher hat das Team aus ehrenamtlichen und angestellten Mitarbeitern sich spontan dazu entschieden, sich am besinnlichen Lichterdorf in Alt-Erkrath zu beteiligen und sich den Bürgerinnen und Bürgern zu präsentieren. Dafür wurde in den Tagen vor dem ersten Adventswochenende mit viel Spaß eine Hütte auf dem Fest bezogen und liebevoll dekoriert. Viele helfende Hände haben Tannenzweige geschmückt, Einkäufe getätigt und Leckereien vorbereitet, die auf dem Fest zu erwerben waren. Wie bei Muttern gab es Spießchen mit Frikadellchen und Cornichons, Käse-Spießchen und für den Vitaminhaushalt auch Obstspieße. So entstand die "Spießchen-Hütte".
In erster Linie galt die Teilnahme am Lichterdorf der Information und Bekanntmachung. So wurden von uns Informationsbroschüren an die Frau und den Mann gebracht, süße Kleinigkeiten und Herz-Ballons an Kinder verschenkt und das ein oder andere nette Gespräch geführt. Für uns war dieses Adventswochenende ein voller Erfolg, wir haben ein großes Interesse der Erkrather Bevölkerung spüren können und die Ehrenamtsbörse ist bekannter geworden. Wir rechnen auch mit der ein oder anderen Kontaktaufnahme.
Lichterdorf Alt-Erkrath 2016
Weihnachtsdank an alle Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler 2016

21.11.2016

Die EAB auf einen Blick

In einem neuen Flyer stellt sich die Ehrenamtsbörse den Erkrather Bürgerinnen und Bürgern vor. Hier können Interessierte auf einen Blick alle Informationen zur Aufgabe der EAB, einen Überblick über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten sowie die notwendigen Kontaktdaten erhalten. Einige Erfahrungsberichte engagierter Ehrenamtler runden den Flyer ab und zeigen ihre Gründe auf, warum sich Mitbürger sozial engagieren.
Den Flyer können Sie im Büro der EAB im Bürgerhaus Hochdahl erhalten. Er wird Ihnen auch persönlich auf unserem Stand beim Weihnachtsmarkt Alt-Erkrath(26. und 27.11.16) überreicht. Besuchen Sie uns!

27.09.2016

Verstärkung im EAB-Team

Das Team der Ehrenamtsbörse Erkrath hat die ersehnte Verstärkung bekommen.
Seit Juni 2016 unterstützt uns Frau Jaskula bei all unseren Büroaufgaben. Herr Heischkamp ist seit Anfang September 2016 Ansprechpartner für jeden Träger und Interessenten in allen Belangen.
Wir sind glücklich, die beiden für die EAB gewonnen zu haben und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit bei allen Themen rund ums Ehrenamt.
Herzlich willkommen im Team!

20.03.2016

Ehrenamt - nur etwas für ältere Leute?

Nein! Auch Jugendliche und junge Erwachsene können natürlich ehrenamtlich tätig werden. Zum Beispiel als Betreuer von Kindern und Jugendlichen bei Ferienfreizeiten. Dabei kann man neben der Entfaltung der Sozialen Kompetenz auch seine Reiselust befriedigen. Dazu findet ihr ein neues Angebot in unserer Liste.

28.01.2016

Ehrenamtskarte

Wussten Sie schon, dass Erkrath zu den Städten, Kreisen und Gemeinden gehört, die die Ehrenamtskarte NRW herausgeben? Ehrenamtliches Engagement im sozialen, kirchlichen, kulturellen oder auch sportlichem Bereich verdient Anerkennung. Mit dieser Karte soll das Engagement ehrenamtlich tätiger Menschen gewürdigt werden. Sie beinhaltet vergünstigte Eintritte in Museen, Schwimmbäder, Theater und anderes - und das NRW-weit. Die Voraussetzungen für den Erhalt und weiterführende Informationen sowie den Antrag als Download finden Sie auf der

Internetseite der Stadt Erkrath.

23.09.2015

Wir runden auf

Am 7.9.2015 war es endlich soweit. Das Sparschwein in der Buchhandlung Weber am Hochdahler Markt wurde für die Ehrenamtsbörse Erkrath geschlachtet. Im Laufe der letzten sechs Monate haben Kunden im Rahmen der Aufrundungs-Aktion die Differenz ihres Kaufpreises zur glatten Summe, den "aufgerundeten" Betrag, gespendet. Die so entstandene Summe wurde von der Buchhandlung Weber nochmals aufgerundet zur glatten Spende von 500,-€ .
Herzlichen Dank an die Kunden der Buchhandlung Weber sowie an Sara Willwerth und ihr Team!


20.08.2015

Spende der Kreissparkasse Düsseldorf

Die Ehrenamtsbörse hat mal wieder Grund, Danke zu sagen.
Bei der Ausschüttung aus den PS-Zweckerträgen hat die KSK Düsseldorf eine Spende von 1500 € an die EAB Erkrath für ihre Arbeit überwiesen. So hat die Sparkasse mit den bereits zum Start der EAB gespendeten 500 € unsere Aufgaben in den zwei Jahren schon mit insgesamt 2000 € unterstützt.
Wir haben uns sehr darüber gefreut und danken der KSK Düsseldorf und besonders den PS-Sparern für ihren „Einsatz“.
Vielen Dank!

Spendenübergabe

Im April richtete Bündnis 90/Die Grünen Erkrath das 17. Ingrid Killi-Schillack Gedächtnisturnier aus. Traditionell kommt der Erlös dieses Hallenfußballturniers gemeinnützigen Erkrather Vereinen oder Initiativen zugute. Am 18. Mai übergaben Reinhard Knitsch und Sandra Ernst von den Grünen je 550 Euro an den Freundeskreis für Flüchtlingshilfe und an die Erkrather Ehrenamtsbörse. Wir vom Team der EAB freuen uns sehr über die Spende und sagen Danke für diese Unterstützung unserer Arbeit.

Erkrather Ehrenamtsbörse ist online

Dank des großartigen Engagements der Agentur Team Promotion Düsseldorf ist unsere Homepage seit dem 12.06.2014 online!

Presseberichte / Erfahrungsberichte


Ein Netzwerk für Helfer - Lokal Azeiger Erkrath v. 12.04.2016

Jeder ist etwas wert - Lokal Anzeiger Erkrath v. 13.01.2016.

Wer hilft bei der Ehrenamtsbörse? - Lokal Anzeiger Erkrath v. 26.08.2015

Viele wollen Flüchtlingen helfen - rp-online v. 14.08.2015

Wir sind auch mit dabei - Lokal Anzeiger Erkrath v. 24.06.2015

Kunden runden für den guten Zweck auf - Rheinische Post v. 01.04.2015

Ehrenamt - Jeder Cent zählt - Erkrather Wochenpost v. 31.03.2015

Aufgerundet für das Projekt Mosaik - Lokal Anzeiger Erkrath v. 01.04.2015

Von Mensch zu Mensch - Lokal Anzeiger Erkrath v. 5.11.2014

Bürgerengagement steht in Erkrath hoch im Kurs - WZ v. 8.8.2014

Hier werden Ehrenämter vermittelt - RP v. 8.8.2014